Gefüllte Auberginen Pastirma Röllchen

Gegrillt habe ich meine Auberginen auf dem Granit Pizza Stein, auf einem Blech, Grill oder Pfanne geht es natürlich auch- aber auf einem heißen Stein schmeckt es nochmals ganz anders!

Gefüllte Auberginen Pastirma Röllchen...

Zutaten :

2 mittlergroße Auberginen
1 Packung Pastirma ( türkischer Rinderschinken)
Olivenöl
Salz

Füllung:
100 gr Schmand
1 Kugel Mozzarella
Salz
Gehackte glatte Petersilie

Zubereitung :

Für die Füllung den Mozarella in kleine Stücke zerhacken, Schmand, Salz und Petersilie dazu und alles gut vermengen. Wer möchte kann noch einen Schuss Olivenöl hinzufügen. Kalt stellen.

Aubergine in nicht zu dünne Scheiben schneiden, bei mir waren es ca 5-6 Scheiben pro Aubergine. Für 10 Minuten in kaltes Salzwasser legen und wässern.

Wenn Ihr es wie ich im Ofen macht den Ofen auf 220 Grad vorheizen. Auf einem Pizzastein muss der Stein natürlich nach Anweisung erstmal gut aufgeheizt werden. Wer es lieber braten will schmeißt die Scheiben in die Pfanne.

Gewässerte Auberginenscheiben abgießen, kurz abbrausen und trocken tupfen. Mit Olivenöl von beiden Seiten einreiben und dann im Ofen von beiden Seiten braten lassen bis sie weich geworden sind. Aus dem Ofen nehmen, den Ofen anlassen.

Nun auf jede Auberginenscheiben eine Pastirmascheibe legen, 1 gehäuften Tl von der Mozarella Füllung drauf geben und vorsichtig aufrollen. Die Auberginen Pastirma Röllchen dann nochmals für 5 Minuten in den heißen Ofen geben und backen lassen bis der Mozzarella leicht schmilzt.

Fertig und sooooo lecker 😋
Dazu esse ich einfach frischen Naturjoghurt 💖

American Hushpuppies - frittierte Maisbälchen mit Feta & Petersilie

Zutaten für ca 25 Stück :...

250 gr feines Maismehl
50 gr Mehl
2 Eier
200 ml Buttermilch
1 Zwiebel
200 gr Feta
2 El Fein gehackte glatte Petersilie
1/2 TL Salz, Zucker & Pfeffer
2 TL Backpulver
1 Liter Öl

Zubereitung :

Buttermilch mit Eiern aufschlagen. Das Mehl, Maismehl , Gewürze und Backpulver dazu geben und kurz miteinander vermengen . Nicht zu lange kneten sonst werden die Bällchen später zäh .

Zwiebel sehr fein hacken, Feta zerbröseln und Petersilie feinhacken. Alles zum Teig und kurz unterheben.

Das Öl in einem hohen Topf erhitzen , dann auf mittlere Stufe runter stellen.

Mit zwei Teelöffel ( nehmt ruhig einen gehäuften Tl Teig ) Bällchen formen und im heißen fett goldbraun ausbacken. Dabei mehrmals wenden . Auf Küchenpapier abtropfen lassen.

Am besten warm servieren, geht aber auch kalt. Ihr könnt sie später auch nochmals kurz im Ofen erwärmen .

Echt schnell gemacht und so köstlich - besonders zum dippen 👌

 Chilli con Carne Burritos

Zutaten :

6 Weizen Tortillas http://www.mexato.de/de/tortillas/76-tortilla-weizen-25-cm-burrito-450-g-6-stuck.html
1 Dose schwarze Bohnen http://www.mexato.de/de/bohnen/26-schwarze-bohnen-frijoles-negros-enteros-la-costena-560-g.html
1 TL grüne gehackte Jalapenos http://www.mexato.de/de/chili/11-jalapenos-picados-wurfel-la-costena-105-g.html
1/2 Flasche Salsa chilpotle http://www.mexato.de/de/salsas/31-salsa-chilpotle-san-marcos-496-g.html
1 kleine Dose gehackte Tomaten
500 gr Rinderhackfleisch
1 große Zwiebel
2 Knoblauchzehen
100 gr Tomatenmark
Salz
Pfeffer
Kreuzkümmel gemahlen
Olivenöl

Zubereitung :

Zwiebel & Knoblauchzehen fein hacken und in etwas Olivenöl andünsten . Das Hackfleisch dazu geben und richtig krümelig braten.

Dose gehackte Tomaten, eine halbe Flasche Salsa Chilpotle und das Tomatenmark unterrühren und 10-15 Minuten bei mittlerer Hitze köcheln lassen.

Die Bohnen abtropfen lassen und mit in den Topf geben. Gehackte Jalapenos dazu und mit den Gewürzen abschmecken.

Weitere 10 Minuten köcheln lassen, danach den Herd ausstellen und Deckel schließen .

In der Zwischenzeit die Tortillas erwärmen und dann nach Bildanleitung füllen. Die Burritos dann in einer beschichteten Pfanne nochmals kurz von jeder Seite backen bis sie leicht Farbe angenommen haben.

Dazu habe ich Reis als Beilage serviert. Ein frischer Salat dazu reicht aber allemal da die Burritos doch sehr Sättigen

Es ist so lecker und scharf
Wer es nicht so scharf mag lässt einfach die Jalapenos weg...

Viel SPass beim ausprobieren

Taquitos



 Zutaten für 6 Stück :

1 Packung Weizen Tortillas
1 Dose Thunfisch
200 gr Frischkäse
2 El feine Schnittlauch Röllchen
50 gr geriebenen Emmentaler
Je nach Geschmack Jalapenos Peppers für eine fruchtig scharfe Note
Salz
Pfeffer
500 ml Pflanzenöl
1 Zwiebel

Zubereitung:

Frischkäse zusammen mit dem abgetropftem Thunfisch vermischen. Zwiebel, geriebenen Käse und Schnittlauch fein hacken und unterheben. Nun eine rote Jalapeno Peppers fein hacken und ebenfalls unterheben. Wer es nicht scharf mag kann sie einfach weg lassen. Das ganze mit etwas Salz und Pfeffer abschmecken.

Alternativ könnt Ihr anstelle des Thunfisch auch gekochtes, klein geschnittenes Hühnerfleisch nehmen oder für die Vegetarische Variante mit Bohnen oder Paprikagemüse füllen .

In einer Pfanne das Öl erhitzen. Die Weizen Tortillas nun mit der Masse füllen. Dabei unten an der Tortilla ca 1 EL Füllung verteilen und dann eng nach oben zusammenrollen.

Die Taquitos dann bei mittlerer Hitze von allen Seiten goldbraun ausbacken. Dabei mehrmals wenden. Kurz auf ZeWapapier abtropfen lassen und servieren.

Schmecken warm oder kalt, ein leckeren Salat dazu.

Probiert es aus, zeigt mir Eure Fotos und lasst mich wissen wie es Euch geschmeckt hat!

Quesadillas

Dafür habe ich mal wieder ein paar Produkte aus dem http://www.mexato.de/de/ Onlineshop genommen

Dieses mal gibt es Quesadillas. Diese typische mexikanische Speise wird aus Käse und Tortillas gemacht. Der unterschied bei dieser Zubereiung ist das die Tortilla Fladen zusammengeklappt und nicht aufgerollt werden. Außerdem werden sie dann in Fett, im Ofen oder auf dem Grill ausgebacken.
Also eine... Art Sandwich  :)


Zutaten für 2 Personen:

200 g geriebener Gouda oder anderen Käse
1 Stange Porree
1-2 TL grüne gehackte Jalapeños aus der Dose ( http://www.mexato.de/…/11-jalapenos-picados-wurfel-la-coste… )
6 Weizen-Tortillas ( http://www.mexato.de/de/19-tortillas )
3 El Röstzwiebeln
200 gr Frischkäse
Rapsöl
Salz
Pfeffer


Zubereitung:

Porree in feine Ringe schneiden und in etwas Rapsöl andünsten. Mit salz und Pfeffer würzen.

Nun gehts ans füllen: Dafür einen Tortilla Fladen als Boden verwenden, mit 1 EL Frischkäse bestreichen, etwas Porree, ein paar gehackte Jalapenos, 1 EL Röstzwiebeln und Käse belegen. Einen zweiten Tortilla Fladen drauf setzten und leicht andrücken.

Schaut Euch einfach die Bildanleitung an :)


Dann legt Ihr es am besten auf einen großen Kontaktgrill und backt es so lange bis es etwas bräune angenommen hat. Natürlich könnt Ihr es auch in den Ofen schieben. Dafür einfach bei 190 Grad Ober/Unter Hitze backen.
Ich kann Euch aber empfehlen es auf einem großen Kontaktgrill / Sandwichmaker zu machen, schmeckt einfach viel besser :)

Die Quesidillas dann zurecht schneiden und heiß genießen.

Geht ratz fatz und schmeckt wahnsinnig gut! Ihr könnt es nach belieben füllen :)


Mini Flammkuchen Tarte...

Zutaten:

1 Flammkuchenteig Rolle ( oder Ihr macht Euch den Teig selber)
200 gr Sucuk gewürfelt
1 Becher Schmand ( 200 gr)
1 Stange Porree
1 rote Zwiebel
1 Packung geriebenen Käse nach Wahl
2-3 El Gehackte Peterslie
Etwa Butter

Zubereitung:

Zunächst den Porree gut waschen, in Ringe schneiden & mit der Sucuk ( türkische Knoblauchwurst) in etwas Butter anbraten. Ihr könnt natürlich auch Speck, Salami oder Putenbrust nehmen.

Rote Zwiebel in feine Ringe schneiden, kurz mitbraten, Herd ausstellen & den Schmand unterheben.

Den Ofen auf 200 Grad vorheizen. Das Muffinbackblech mit etwas Butter einfetten. Aus dem Flammkuchenteig Kreise ausstechen. Meine Kreise hatten einen Durchmesser von Ca 7 cm. Den restlichen Teig nochmals zusammen drucken, ausrollen & nochmals ein paar Kreise ausstechen. Bei mir sind 22 Stück rausgekommen.

Die ausgestochenen Kreise in die Mulden des Muffinblech legen. Ca 1 Tl der Porree Schmand Füllung darauf geben und dann mit Käse bestreuen.

Bei 200 Grad Umluft Ca 10-12 Minuten backen.
Aus dem Ofen nehmen, kurz auskühlen lassen und aus dem Blech heben. Mit fein gehackter Petersilie bestreuen.

Es duftet sooo lecker
Probierts aus meine Lieben

Gefüllte Mini Brötchen

Zutaten für Ca 40 Stück:

 

Teig:

500 gr Mehl

1 Tl Salz

2 El Zucker

1 Würfel frische Hefe

3 El Naturjoghurt

2 El flüssige Butter

1 Ei

100 ml lauwarme Milch

Lauwarmes Wasser

 

Zum bestreichen&bestreuen:

2 Eigelb

100 gr Sesam

 

Füllung:

 

100 gr Schafskäse

150 gr Frischkäse

1/2 Bund glatte Petersilie

1 rote Zwiebel

 

Zubereitung:

 

Alle Zutaten bis auf was Wasser in eine Schüssel geben, kurz vermengen und dann nach und nach etwas Wasser ( keine genauen Angaben, einfach ein Gefäß mit lauwarmen Wasser füllen) dazu gießen und zu einem weichen, nicht mehr klebenden Teig verarbeiten.

 

Zwei Backbleche mit Backpapier auslegen und den Teig in Walnussgroße Kugeln formen und auf's Backblech setzen. Ca 1 Stünde ruhen lassen.

 

In der Zwischenzeit die Zwiebeln in der Küchenmaschine fein hacken, Käse dazu und zu einer cremigen Masse mixen. In den Kühlschrank stellen.

 

Nach dem die Brötchen aufgegangen sind den Ofen auf 190 Grad vorheizen, die Brötchen mit Eigelb bestreichen& mit Sesam bestreuen.

 

Ca 15-20 Minuten Ober/ Unter Hitze goldgelb backen. Aus dem Ofen nehmen und vollkommen auskühlen lassen.

 

Nach dem Brötchen kalt geworden sind alle waagerecht durchschneiden, dabei nicht ganz durchschneiden sondern am hinteren Ende geschlossen lassen. Mit Ca 1 Tl Käsecreme füllen, leicht zusammendrücken und von außen die Käsecreme etwas verstreichen.

 

Das ganze dann in der fein gehackten Petersilie wälzen und auf einer Servierplatte anrichten.

 

Ist das nicht ein Hingucker? :)))

Party Snack- Mini Lahmacun

Zutaten:

 

18 Tortilla Fladen groß

1 kg gr gehacktes vom Rind

2 große Zwiebeln

4 Knoblauchzehen

Große Dose Tomaten

1Bund glatte Peterslie

4grüne Spitzpaprika

4 TL Salz

2 TL Pfeffer

2TL Kreuzkümmel

2 El Tomatenmark

2 El Paprikamark

4 El Weiche Butter

 

Zubereitung:

 

Wenn Ihr einen Mixer, Küchenmaschine habt dann gebt alle Zutaten außer die Tortillas in die Küchenmaschine und lasst es alles fein hacken und mixen.

 

Solltet Ihr keine haben müsst Ihr das ganze Gemüse sehr! fein hacken, Gewürzé dazu geben und mit dem Hackfleisch sehr gut durchkneten mit sich alles miteinander verbundent hat.

 

Ich würde Euch wirklich eine Küchenmaschine empfehlen, das erspart euch viel Arbeit. Außerdem könnt Ihr die Hackfleischmasse dann auch besser auf die Tortilla streichen.

 

Den Ofen auf 180 Grad Ober/Unter Hitze vorheizen.

 

Aus den einzelnen Tortilla Fladen solltet Ihr jetzt 3- 4 kleine Runde Tortilla Fladen ausstechen, auf ein mit Backpapier ausgelegtes Backblech legen und auf jeden Fladen Ca 1/2 Rl der Hackfleischmasse gleichmäßig verteilen. Nicht zu viel Hackfleisch darauf verteilen, der Fladen muss aber dennoch vollkommen bedeckt sein.

 

Blech in die unterste Schiene des Ofens geben und Ca 8-10 backen.

 

Aus dem Ofen nehmen und den Rest genauso weiter verarbeiten. ( siehe Bildanleitung! )

 

Mit Salat und Zitronenspalten servieren, dazu ein Eiskalten Ayran oder auch Tzazziki..

 

Optimal für Eure Party! Diese kleinen Dinger verschwinden mit einem oder auch zwei Happen im Mund!

 

Leckerschmecker

Süße Zimt-Zucker Toast Röllchen mit Nutella/Erdbeer Füllung

Zutaten:

 

10 Scheiben Vollkorn Toast

10 Erdbeeren

2 El Nutella

4 El Zucker

1 TL Zimt

100 ml Öl zum frittieren

 

ZUBEREITUNG:

 

Die Brotrinde der ToastScheiben abschneiden, Brotscheiben mit einem Nudelholz platt wälzen.

 

Etwas Nutella darauf verteilen, eine klein geschnitten Erdbeere ebenfalls darauf und dann vorsichtig zusammenrollen.

 

Öl erhitzen, von beiden Seiten kurz frittieren, abtropfen lassen und in Zimt/ Zucker wälzen.

 

Ich wende die Röllchen nicht in Ei, das geht und schmeckt auch so!

 

Wow, noch warm echt ein Traum.. Ein paar Erdbeeren oder Erdbeersauce dazu... Geht runter wie Butter♥

gefüllte Toast Röllchen mit Sesam Panade

Zutaten für 2 Personen:

 

6 Sandwichtoasts

6 Käse Sandwichscheiben

Wurststreifen

1 Ei

4 EL Sesam

50 gr Frischkäse

200 ml Öl zum ausbacken

 

Zubereitung:

 

Sandwichtoast Scheiben von der Rinde befreien und mit einem Nudelholz platt rollen.

 

Jede Scheibe dünn mit Frischkäse bestreichen, eine Scheibe Sandwichkäse darauf legen und ein paar Wurststreifen darauf legen. Vorsichtig von unten nach oben rollen und fest andrücken. ( Siehe Bildanleitung! )

 

Öl in einer Pfanne erhitzen.

Das Ei aufschlagen, mit etwas Salz würzen und verquirlen. Sesam auf einen tiefen Teller schütten.

 

Jedes Toaströllchen zunächst in Ei tunken und dann in Sesam wenden.

Herd auf mittlere Temperatur stellen und die Toaströllchen ausbacken. Die Röllchen sollten von allen Seiten eine Goldgelbe Farbe haben.

 

Aus dem heißen Fett nehmen, auf Küchenpapier abtropfen lassen und am besten heiß servieren!

Zucchini Piccolini´s

Zutaten für 2 Personen:

 

2 Zucchini´s

4 Champignons

Salz

100 gr gerieben Käse

 

Tomatensauce:

2 EL Tomatenmark

2 EL Öl

1/2 TL Salz & Pfeffer

1 TL Oregano

 

Zubereitung:

 

Sauce:

Alle Zutaten in einer Müslischale miteinander vermischen, zur Seite stellen.

 

Zucchinis unter kaltem Wasser abwaschen, Enden entfernen und in etwas dickere Scheiben schneiden.

In eine Schale geben, etwas salzen und Öl dazugeben und vermengen.

Champignons putzen und ebenfalls in Scheiben schneiden.

 

Backofen auf 220 Grad vorheizen.

Ein Backblech mit Backpapier auslegen, Zucchini Scheiben darauf verteilen, jeweils mit etwas Tomatensauce bestreichen.

 

Champignons Scheiben auf den Zucchini´s verteilen und den geriebenen Käse darauf streuen.

Für ca 15 Minuten backen, wenn der Käse geschmolzen ist und die Champignons eingefallen sind aus dem Ofen nehmen.

 

Auf einen Teller servieren.

Kann als Beilage, Häppchen, Partysnack oder zwischendurch gegessen werden.

 

Schmeckt sehr lecker auf frischem warmen Fladenbrot, Tzatzikki dazu... Mhhh :)))

Probiert´s aus!

Antipasti

gefüllte Paprikahälften mit Schafskäse

Zutaten:

 

10 rote Paprika

Salz

Öl

 

Füllung:

500 gr Schafskäse

0.5 Bund glatte Petersilie

1 EL Schwarzkümmel

Olivenöl

 

Zubereitung:

 

  • Paprika in Hälften schneiden, entkernen und waschen. Ein Blech mit Öl bedecken ( den Boden ) Paprikahälfte darauf geben und mit Salz würzen. Ofen auf 200 Grad stellen ( am besten Grill Funktion ) Und so lange im Ofen lassen bis die Hälften schön eingefallen sind.
  • Das kann ca 1 Stunde dauern
  •  
  • In der Zwischenzeit Käse fein zerbröseln und das Schwarzkümmel untermischen. Petersilie fein hacken und dazugeben.
  •  
  • Wenn die Paprikahälften fertig sind aus dem Ofen heraus nehmen und abkühlen lassen. Nun nehmt Ihr euch eine Hälfte Paprika vor, füllt es von einer Seite mit dem Schafskäse und klappt es zusammen. Mit einem Zahnstocher zusammenhalten.
  •  
  • Alles auf einer Servierplatte geben und mit Olivenöl begießen. Dazu einen Knoblauch Joghurt Dipp reichen und frisches Fladenbrot.

 

Ein leckere Vorspeise aus dem Süden :))

 

Sigara Börek gefüllt mit Hackfleisch

Zutaten:

 

250 gr Rinder- oder Lamm gehacktes

1 Zwiebel

1 Fleischtomate

1 Knoblauchzehe

1 EL Tomatenmark

1 EL Paprikamark

1 1/2 TL Salz

1 TL Pfeffer

3 EL gehackte glatte Petersilie

1 Packung Yufka Teig ( Dreieckig )

500 ml Öl zum ausbacken

 

Zubereitung:

 

  • Zwiebel, Knoblauch und Petersilie sehr fein hacken.
  • Fleischtomate häuten und ebenfalls sehr fein hacken.
  • Alles zu dem Hackfleisch geben und mit Salz und Pfeffer würzen.
  • Tomaten- und Paprikamark hinzufügen und nochmals alles sehr gut durch kneten.
  •  
  • Yufkablätter aus der Verpackung nehmen, einzeln trennen und füllen.
  •  
  • Hier solltet Ihr die Yufkablätter mit Wasser befeuchten, mit ca. einen halben EL Hackmasse füllen, dabei die Hackmasse unten an der breiten Seite setzten, Seiten einschlagen und fest nach oben rollen.
  •  
  • So mit allen Teigblättern weiter vorgehen und anschließend im heißen Öl bei mittlerer Hitze ausbacken.
  •  
  • Mit der Hackmasse ca 3-4 Minuten ausbacken damit das Hackfleisch auch durch ist.
  •  
  • Abtropfen lassen, auf einen Servierteller servieren und genießen :))

 

Yummy