Cannelloni gefüllt mit Spinat

Zutaten :

16 Lasagneblätter

Füllung :
250 gr Blattspinat
1 kleines Glas Champignons
1/2 Stangen Porree
1 Zwiebel
Olivenöl
Salz
Pfeffer

Tomatensauce :

1 gehäuften El Butter
2 EL Mehl
500 ml Milch
500 ml passierte Tomaten
Salz
Pfeffer
Paprikapulver edelsüß
1/2 Bund fein gehackte glatte Petersilie
100 gr geriebenen Käse

Zubereitung :

Für die Füllung die Zwiebel und in feine geschnitte Ringe Porree in etwas Olivenöl andünsten. Gehackten TK Spinat und Champignons dazu und so lange braten lassen bis das Wasser verkocht ist. Mit Salz und Pfeffer abschmecken. Zur Seite stellen und auskühlen lassen.

Für die Sauce eine Mehlschwitze herstellen. Die Butter in einem Topf schmelzen lassen und das Mehl dazu geben und kräftig mit einem Schneebesen schlagen. Die Milch nach und nach dazu schütten und weiter schlagen bis es eine cremigen Konsistenz hat. Die passierten Tomaten ebenfalls dazu, mit den Gewürzen abschmecken und aufkochen lassen. Zum Schluss die Petersilie unterheben Zur Seite stellen.

Den Ofen auf 200 Grad Ober/Unter Hitze vorheizen. Eine Auflaufform ausfetten.

Da ich die Cannelloni aus Lasagneblättern gemacht habe müssen die Blätter natürlich in reichlich Salzwasser erstmal weich gekocht werden. Ihr gebt einfach immer 4-5 Blätter in das kochende Wasser und lässt sie Blätter so lange kochen bis sie sich biegen bzw rollen lassen. Danach einzelne aus dem Wasser nehmen, auf die Arbeitsfläche legen, etwas Füllung im unteren Bereich setzten und dann nach oben rollen. Das geht ganz gut und lässt sich auch super zu einer Rolle formen.

Die gefüllten Cannelloni Rollen dann in Die Auflaufform geben und mit der Tomatensauce übergießen. Geriebenen Käse darüber und das ganze dann für 30-35 Minuten backen lassen.

Falls Ihr fertige Cannelloni Röllchen nehmt müsst Ihr das dann nach Anleitung backen.

Fertig gebacken heiß servieren. Wer möchte kann noch mit frischer Petersilie das ganze bestreuen :)

Frischkäse Nudeln mit Pilzen & Porree

Mal wieder ein schnelles & vorallem sehr kostengünstiges Gericht für Euch. Damit bekommt Ihr locker eine 4 köpfige Familie satt und gebt ca 5 Euro für das gesamte Gericht aus.

Es schmeckt wirklich sehr lecker, dafür braucht Ihr nur wenige Zutaten und es macht satt 😊 Natürlich könnt Ihr das Gericht auch noch mit anderen Zutaten aufpeppen - lecker dazu ist au...ch gebratenes Hackfleisch, Hähnchengeschnetzeltes oder Wurst die Ihr unterheben könnt.

Frischkäse Nudeln mit Pilzen & Porree

Zutaten :

1 Packung Nudeln nach Wahl
1 Stange Porree
2 Dosen Pilze
2 Packungen Frischkäse
Salz
Pfeffer
Kräuter
Öl
Milch

Zubereitung :

Die Nudeln in reichlich Salzwasser gar kochen.

In einem separaten größeren Topf den gut ausgewaschenen Porree den Ihr vorher in Ringe geschnitten habt mit etwas Öl anbraten. Die Pilze abtropfen lassen und dazu geben.

Frischkäse mit in den Topf und auflösen lassen. Wenn die Konsistenz nicht cremig genug ist könnt Ihr nen Schuss Milch oder auch etwa Wasser dazu geben. Alles schön miteinander vermengen.

Die gar gekochten Nudeln zu der Frischkäsesauce geben und unterheben bis alle Nudeln mit der Sauce bedeckt sind.

Das ganze mit Salz und Pfeffer abschmecken ( ihr könnt auch noch andere Gewürze dazu nehmen). Zum Schluss wenn ihr mögt könnt Ihr noch TK Kräuter wie Dill, Peterslie oder auch Schnittlauch dazu geben. Das ganze geht natürlich auch mit getrockneten Kräutern.

Und schon ist das Essen fertig! Dauert keine halbe Stunde 😊

Lasst es Euch Schmecken!

Spaghetti Bolognese a la Emi 🍝

Zutaten für 4 Personen:

500 gr Rinderhackfleisch
3 Karotten
1 Stange Porree
2 Zwiebeln
200 gr Tomatenmark
4 große Fleischtomaten
Olivenöl
Salz
Pfeffer
Paprikapulver edelsüß
1/2 Bund glatte Perersilie

Zubereitung :

Zunächst bereitet Ihr alles vor.
Die Zwiebeln, gut gewaschener Porree und Karotten sehr fein hacken. Geht natürlich am besten und auch am schnellsten mit einer Küchenmaschine. Versucht es so klein zu hacken das es nachher sich kaum vom Hackfleisch unterscheidet. Ich persönlich mag es so am liebsten wenn sich alles schön verbindet. Die Tomaten ebenfalls im Mixer feinacken. Das gleiche auch noch mit der Petersilie.

Die Zwiebeln und Porree in Olivenöl andünsten, Karotten dazu und mit dünsten. Wenn alles schön weich geworden ist das Hackfleisch dazu geben und alles schön bröselig braten. Tomatenmark dazu und auch mitbraten lassen. Dann die zerhacken Tomaten dazu. 1 Liter gekochtes Wasser dazu geben und alles miteinander vermengen. Nach Eurem Geschmack würzen.

Nun alles einmal aufkochen lassen, den Herd dann auf niedrigste Stufe runter stellen und beim geschlossenen Deckel langsam köcheln lassen. Ich habe es gute 2 Stunden vor sich hin köcheln lassen. Zwischendurch mal umrühren. Falls zu wenig Flüssigkeit vorhanden sein soll einfach ein Glas Wasser nachschütten. Es sollte nicht zu flüssig sein sondern eine schöne Fleischsauce ergeben.

Ich erkenne es immer daran das meine Bolognese fertig ist wenn das Fett zum Ende hin nach oben steigt und an der Oberfläche zu sehen ist. Die gehackte Petersilie unterheben. Nochmals abschmecken und wenn nötig nachwürzen .

Dann kocht Ihr noch Eure Lieblingsnudeln dazu und richtet an 😊

Guten Appetit 🍴

Ricotta Sucuk Pasta 🍝

Zutaten für 2-3 Personen :

Pasta nach Wahl ( da geht wirklich alles)
150 gr Sucuk
1 große Zwiebel
200 gr gehackte Tomaten aus der Dose
1 gehäuften El Tomatenmark
1 Becher Ricotta
50 gr geriebenen Parmesan
1 Handvoll fein gehackte Cashew Kerne
Olivenöl
2 El fein gehackte glatte Petersilie
Salz
Pfeffer
Paprikapulver edelsüß oder auch scharfes

Zubereitung :

Die Sucuk ( türkische Knoblauchwurst) in Streifen schneiden und zusammen mit den fein gehackten Zwiebeln in etwas Olivenöl scharf anbraten. Gehackte Cashew Kerne dazu, Tomatenmark ebenfalls dazu und mit anbraten.

Dose Tomaten mit in den Topf geben, kurz aufkochen lassen und den Ricotta unterheben. Mit ca 200 ml Wasser aufgießen und 5 Minuten köcheln lassen.

Nun nach Geschmack mit Salz, Pfeffer und Paprikapulver würzen. Den gerieben Parmesan ebenfalls dazu geben. Topf schließen, bei mittlerer Hitze so lange köcheln lassen bis die Nudeln gar gekocht sind.

Je nach dem dem ob Ihr die Sauce eher dickflüssiger ohne dünner mögt könnt ihr sie mit etwas Wasser flüssiger machen oder mit etwas Stärke in Wasser angerührt andicken.

Zum Schluss die fein gehackte glatte Petersilie unterrühren, Nudeln auf einen Teller geben und die leckere würzige Sauce darüber geben.

Fertig 😊

Spinat Lasagne

Zutaten:

1 Packung Lasagneblätter ...
500 gr TK Blattspinat gehackt
1 kleine Dose Champignons
1 Zwiebel
2 gehäufte EL Butter
4 El Mehl
400 ml Schlagsahne
400 ml Milch
Olivenöl
Salz
Pfeffer
TK Kräuter
100 gr geriebenen Käse
100 gr Schmand

Zubereitung :

Den Ofen auf 200 Grad Umluft vorheizen. Eine große Auflaufform mit Olivenöl einpinseln.

Für die Spinatfüllung Zwiebel fein hacken und in etwas Olivenöl andünsten. Butter dazu, schmelzen lassen, Mehl unterrühren und kurz braten lassen. Die Sahne dazu gießen, kräftig mit einem Schneebesen rühren bis die Sauce nlandickt. Dann die Milch dazu, wieder kräftig schlagen und andicken lassen. Nach Geschmack mit Salz, Pfeffer und Kräuter würzen.

Jetzt gebt Ihr einfach den gehackten TK Spinat und Dose Champignons in die Sauce und lasst es so lange köcheln bis der Spinat in der heißen Sauce aufgetaut ist.

Wie immer koche ich die Lasagneblätter kurz an, das ist kein Muss aber für mich immer eine Nummer sicherer 😊

Zunächst etwas von der Spinatfüllung in den Auflaufboden geben, mit Lasagneblätter schichten, wieder Spinatfüllung darüber... Das macht Ihr so lange bis die Auflaufform fast bis zum Rand gefüllt ist. Lasst aber 2 cm Platz für den Käse. Abschließen solltet Ihr auch mit der Füllung.

Den Schmand einmal kurz verrühren und Klecksweise oben drüber geben. Gerieben Käse großzügig verteilen und ab in den Ofen. Bei mir hat das ca 30-35 Minuten gedauert.

Ein kleiner Tipp von mir: Damit die Lasagne nach dem backen bzw beim servieren nicht so auseinander fällt lasse ich die Lasagne mindesten 4 Stunden ruhen oder besser noch eine Nacht. So kann sie schön durchziehen und wird fest. So könnt Ihr die Lasagne dann auch besser portionieren und es sieht auch viel schöner auf dem Teller aus 😊 Aber natürlich könnt Ihr sie auch sofort essen, das ist überhaupt gar kein Problem!

Gute Appetit 🍴

Joghurt Nudeln mit Hackfleischsauce

Zutaten für ca 6 Personen:

1 kg kleine Muschel Nudeln...
Salz
Pfeffer
getrocknete Minze
1 El Butter
2 EL Paprikapulver edelsüß
1 kg Naturjoghurt mindestens 3,5 % Fett
2 Knoblauchzehe
500 gr Hackfleisch
3 Spitzpaprika grün
1 große Zwiebel
2 El Tomatenmark
2 El Fein gehackte glatte Petersilie

Zubereitung:

Knoblauch fein hacken und mit dem Joghurt verrühren. 1 EL Salz dazu geben und gut durchrühren. Mit 100 ml kaltem Wasser die Joghurtmischung etwas flüssiger machen. In den Kühlschrank stellen.

Nudeln in reichlich Salzwasser gar kochen.

In der Zwischenzeit Zwiebel und Paprika fein hacken und in Olivenöl anbraten. Hackfleisch dazu und gut durchbraten. Mit Salz und Pfeffer abschmecken. Butter, Paprikapulver und ca 200 ml Wasser zu der Hackfleischmasse geben, gut durchschwenken und die Petersilie unterheben. Wenn nötig nochmals mit Salz und Pfeffer abschmecken.

Wenn die Nudeln fertig gekocht sind abtropfen lassen und auf tiefe Teller portionieren.

Jeweils 5-6 EL Joghurt darauf verteilen und 1-2 EL Hackfleischsauce darüber geben. Mit etwas Minze bestreuen.


Probiert es mal aus, sehr sehr lecker! :))

Sesam Nudeln mit Gemüse

Zutaten für 2 -3 Person:...

500 gr Nudeln
3 große Karotten
2 grüne Spitzpaprika
1 grosse rote Zwiebel
4 Knoblauchzehen
Jeweils 2 El Sesam und Olivenöl
1/2 Bund glatte Petersilie
8 El Sojasauce
2 El Honig
Salz
Pfeffer
Kreuzkümmel
1 El Sesam

Nudeln in Salzwasser gar kochen.

In der Zwischenzeit Knoblauchzehen, Zwiebeln, Karotten und Spitzpaprika klein schneiden und zusammen mit dem Öl anbraten. Mit Sojasauce ablöschen, den Honig dazu geben und auflösen lassen.

Da die Sojasauce sehr salzig ist braucht Ihr das Gemüse nur mit Pfeffer und Kreuzkümmel abschmecken.

Die Gar gekochten Nudeln abschütten und mit in die Pfanne geben. Alles gut miteinander vermengen. Die Petersilie sehr fein hacken und unterheben.

Auf einen großen Teller anrichten und mit Sesam bestreuen.

Es ist wahnsinnig lecker und ich kann es Euch wärmstens empfehlen
Mehr anzeigen

Vegetarische Lasagne mit Pilz/ Süßkartoffel Füllung & Tomatenbechamel Sauce

Zutaten für eine Auflaufform :

Tomatenbechamel :...
200 ml Schlagsahne
200 ml passierte Tomaten
200 ml Milch
2 El Butter
3 El Mehl
Salz
Pfeffer
Paprikapulver edelsüß
2 El gehackte TK Kräuter

Füllung:
1 kg Champignons
2 Süßkartoffeln
2 Zwiebeln
3 Knoblauchzehen
Salz
Pfeffer
Olivenöl

Außerdem :
1 Packung Lasagneblätter
100 gr geriebene Käse

Zubereitung :

Füllung:
Champignons putzen, Süßkartoffeln schälen, Zwiebeln und Knoblauch fein hacken. Süßkartoffeln und Champignons würfeln.

Die Zwiebeln & Knoblauch in Öl andünsten. Süßkartoffeln dazu geben und 5 Minuten mit anbraten lassen. Champignons dazu und ebenfalls braten. Mit Salz und Pfeffer abschmecken. Zur Seite stellen.

Sauce:
Butter schmelzen, Mehl dazu, kräftig mit einem Schneebesen schlagen und kurz anbraten lassen. Mit Sahne und Milch ablöschen, kräftig umrühren und andicken lassen. Passierte Tomaten dazu, würzen und die gehackten Kräuter unterheben. Zur Seite stellen.

Den Ofen auf 200 Grad Umluft vorheizen.
Eine Auflaufform mit Butter ausfetten.

Ich koche die Lasagneblätter immer etwas an da ich Angst habe das sie sonst nicht gar werden.

Etwas Sauce in die Auflaufform geben, Lasagneblätter schichten und etwa von der Füllung darauf verteilen. Wieder etwas Sauce, Lasagneblätter und Füllung. Das ganze so weiter machen und mit einer Schicht Lasagneblätter und der restlichen Sauce abschließen.

Geriebenen Käse darauf verteilen und da ganze im Ofen Goldbraun backen lassen.

Es schmeckt so gut! 😊

Sesam Nudeln

Braucht Ihr noch ein schnelles Abendessen?
Hier habe ich eins für Euch und es geht so schnell, mit wenig Zutaten und megaaa lecker 😋 
 
Zutaten für 2-3 Personen:

1 Packung Spaghetti
1 Bund Lauchzwiebeln
6 Knoblauchzehen
2 El Sesam Öl
2 El Olivenöl
Salz
8 El Sojasauce
1 El Honig
Sesam
Schnittlauch

Zubereitung :

Spaghettis in Salzwasser gar kochen.

Währenddessen Knoblauchzehen in feine Scheiben schneiden und in Sesam und Olivenöl andünsten. Mit Sojasauce ablöschen und den Honig unterrühren und auflösen lassen. Vom Herd nehmen.

Gar gekochte Nudeln in die Sesam Sojasauce geben, gut durchschwenken, Lauchzwiebeln in feine Röllchen schneiden und unterheben.

Auf einer Teller anrichten, Sesam und etwas Schnittlauch drüber streuen.

Taddaaa
Fertig ist das leckere asiatische Pasta Gericht

Lasagne a la Emi

Zutaten:

 

Hackfleischsauce:

500 gr Rindergehacktes

1 Zwiebel

2 Knoblauchzehen

6 getrocknete Tomaten

1 Auberginen

400 gr gehackte Tomaten aus der Dose

1 El Tomatenmark

2 El Butter

Salz

Pfeffer

Kreuzkümmel gemahlen

 

Bechamélsauce:

750 ml Milch

3 El Butter

4 El Mehl

Salz

Pfeffer

 

Auserdem:

Ca 15 Lasagne Blätter

100 gr geriebenen Käse nach Wahl

Salz

1 El Butter

 

Zubereitung:

 

Zunächst bereitet Ihr die Hackfleischsauce vor.

 

Fein gewürfelte Zwiebel und Knoblauch mit Butter andünsten. Hackfleisch dazu geben und bröselig braten. Die Aubergine schälen, in Würfel schneiden und dazu geben. Getrocknete Tomaten ebenfalls klein hacken und dazu geben. Alles gut miteinander vermischen und nochmals kurz anbraten lassen. Gehackte Tomaten und 1 El Tomatenmark in 150 ml Wasser aufgelöst ebenfalls in den Topf geben. Mit Salz, Pfeffer und Kreuzkümmel würzen und 10 Minuten bei mittlerer Hitze köcheln lassen. Zur Seite stellen.

 

Bechamélsauce: Butter schmelzen lassen, Mehl nach und nach dazu streue und zum Schluss die Milch langsam hinzufügen. Alles aufkochen lassen und dabei immer schön mit einem Schneebesen schlagen. Die Sauce sollte leicht andicken und cremig werden. Mit einem TL Salz und etwas Pfeffer würzen. Zur Seite stellen.

 

Den Ofen auf 200 Grad Ober/ Unter Hitze vorheizen.

 

Ich koche die Lasagne Blätter immer etwas vor, in einem großen Topf Salzwasser zum kochen bringen. Eine Auflaufform mit Butter einfetten. Die Lasagne Blätter ins Wasser geben und rausholen wenn sie sich anfangen zu biegen.

 

Jetzt mit einer Schicht Lasagne Blätter starten, Hackfleisch darauf verteilen und etwas von der Bechamélsauce ( Ca. 2 El) darüber geben. So weiter verarbeiten und mit einer LasagneSchicht beenden. Reichlich Bechamélsauce darüber gießen ( den ganzen Rest!) Mit Käse bestreuen und bei 200 Grad Ca 30-35 Minuten backen.

 

Aus dem Ofen nehmen, 10 Minuten stehen lasse, in Stücke schneiden und servieren..

 

Mhhh, die ist echt mega lecker geworden :))

 

Probiert es aus♥

Spaghetti Champignon Pfanne

Zutaten für 2 Personen:

 

250 gr frische Champignons

250 gr Spaghetti

150 gr Schmand

2 El Kräuterfrischkäse

50 gr fein gehackte Petersilie

3 1/2 TL Salz

1 TL Pfeffer

1 EL Butter

1 Zwiebel

2 Knoblauchzehen

 

Zubereitung:

 

Champignons putzen und in Scheiben schneiden.

Knoblauch und Zwiebel ebenfalls schälen und hacken, in einer Pfanne mit Butter 2 Minuten andünsten und danach die Champignons hinzufügen. Alles schön anbraten bis die Champignons eingefallen sind.

 

Nebenbei einen Topf mit reichlich Wasser und 2 TL Salz zum kochen bringen und die Spaghetti darin gar kochen.

 

Schmand und Kräuterfrischkäse in 100 ml Wasser einrühren und mit in die Pfanne zu dem Gemüse geben.

Jetzt lasst Ihr alles einmal aufkochen, stellt den Herd dann auf mittlerer Hitze und lasst alles schön für 10 Minuten einkochen. Mit 1 1/2 TL Salz und Pfeffer würzen. Wenn Notwendig etwas Wasser nachschütten.

 

Die Petersilie fein hacken und zum Schluss mit in die Pfanne geben und unterheben. Herd aus stellen.

Spaghetti abtropfen lassen, mit in die Pfanne geben und alles gut durchschwenken.

 

Auf zwei Teller aufteilen, mit Petersilienzweige dekorieren und heiß servieren.

 

Guten Appetit

Joghurt Nudeln mit einer Butter-Paprika Soße

Zutaten für ca 4 Personen:

 

500 gr kleine Muschel Nudeln

2 EL Salz

1 EL Pfeffer

2 EL getrocknete Minze

50 gr Butter

2 EL Paprikapulver edelsüß

1 kg Naturjoghurt

1 Knoblauchzehe

 

Zubereitung:

  • Knoblauch fein hacken und mit dem Joghurt verrühren. 1 EL Salz und Pfeffer dazu geben und gut durchrühren.
  • Mit 100 ml kaltem Wasser die Joghurtmischung etwas flüssiger machen.
  • In den Kühlschrank stellen.
  •  
  • Nudeln mit 1 EL Salz gar kochen.
  •  
  • In der Zwischenzeit könnt Ihr die Butter-Paprika Soße zubereiten.
  • Butter schmelzen lassen und Paprikapulver dazu geben. Kurz aufkochen lassen und 1 EL Minze dazu geben.
  •  
  • Vom Herd nehmen. Die Butter bitte nur ganz kurz köcheln lassen, ansonsten verbrennt sie euch und die Soße wird ziemlich bitter.
  •  
  • Wenn die Nudeln fertig gekocht sind abtropfen lassen und auf tiefe Teller portionieren.
  •  
  • Jeweils 5-6 EL Joghurt darauf verteilen und einen EL Buttersoße darüber geben. Mit etwas Minze bestreuen..

 

Schnell, einfach, günstig und sehr lecker!

Eigentlich eine Vorspeise aber wir lieben es als Hauptmahlzeit :))

Dazu werden eigentlich die türkischen Ravioli " Manti " gemacht, mit Hackfüllung. Dies ist die einfacher Variante!

 

Probiert es mal aus :))