Gebratener Wolfsbarsch mit Dillgurken, gebratenen Gnocchis und einer Limetten Teriyakisauce

Für das Wochende habe ich mir die Marley Spoon Koch Box mit zwei Fischgerichten bestellt. https://www.marleyspoon.de/

Wieder eine tolle Koch Box bei der man sich seine Gerichte aussuchen kann und dann die Lebensmittelbox frisch nach Hause geliefert bekommt. Sehr frische und gut gekühlte Lebensmittel- genau abgewogen so das nichts überbleibt oder im Müll landet.

Jede Woche gibt es 7 tolle versch...ieden Gerichte zur Auswahl- Ihr könnt Euch dann davon aussuchen welche Ihr zu Hause gerne nachkochen möchtest.
Mindestbestellwert sind 4 Portionen. Ein Gericht ist immer mindestens für 2 Personen- kann aber auch für mehrere Personen angegeben werden.

Geliefert wird immer Mittwochs & Freitags- bis spätestens 12 Uhr sind die Pakete bei Euch eingetroffen. Mit dieser Box seid Ihr an kein Abo gebunden.

Ihr braucht also nichts weiter als die Standard Zutaten wie Salz, Pfeffer, Öle und andere Kleinigkeiten zu Hause haben denn alles wird Euch frisch geliefert!

Hier könnt Ihr Euch auch noch einen super Video von Marley Spoon anschauen :)
https://www.youtube.com/watch?v=aP8_RwgdO3A&x-yt-ts=1422327029&x-yt-cl=84838260

Es ist so toll & macht mega viel Spass! Die passenden Rezepte mit genauen Kochschritten gibt's auf großen Kärtchen dazu.
So bekommt man richtig Lust zu kochen :)

 Gebratener Wolfsbarsch mit Dillgurken, gebratenen Gnocchis und einer Limetten Teriyakisauce

Zutaten für 2 Persoen:

4 Wolfsbarschfilets mit Haut
500 gr Gnocchis
1/2 Salatgurke
2 Stangen Lauchzwiebeln
1 El fein gehackten Dill
4 El Teriyakisauce
2 El Butter
Rapsöl
1 Becher Creme Fraiche
Salz
Pfeffer
Zucker
1 El Curry
1 Limette

Zubereitung:

Dillgurken:
Gurke Vierteln und un feine Scheiben schneiden. Gehackten Dill und Becher Schmand dazu. Etwas Wasser dazugeben und alles gut miteinander vermengen. Mit Salz & Pfeffer abschmecken und kalt stellen.

In einer Pfanne etwas Rapsöl erhitzen, Gnocchis darin einige Minuten braten. Lauchzwiebeln in feine Ringe schneiden und zu den Gnocchis geben, kurz mit anbraten, 1 El Butter und das Curry dazu und gut umrühren bis sich die Butter aufgelöst hat. Herd ausstellen und die Gnocchis noch etwas mit Salz würzen.

In einer separaten Pfanne den Boden der Pfanne mit Backpapier auslgegen. Etwas Rapsöl darauf geben und heiß werden lassen.

Wolfsbarsch abwaschen, trocken tupfen, mit Salz & Pfeffer würzen und mit der Haut nach unten in die heiße Pfanne legen. Ca 3-4 Minuten kross braten. Das Backpapier in der Pfanne verhindert das der Fisch festklebt. Fisch einmal wenden und zündende braten.

Für die Sauce restliche Butter schmelzen, Limettestücke dazu und kurz aufkochen lassen. Mit Teriyakisauce ablöschen und nit einer Prise Zucker würzen.

Nun alles auf einen Teller anrichten und den Fisch und die Gnocchis mit der erfrischenden Limettensauce beträufeln.

So lecker! :)


Calamari mit Knoblauch Dipp ( selbstgemacht)

Zutaten:

 

500 gr Tintenfischtuben aus der Kühlung

3 Eier

400 gr Paniermehl

250 gr Mehl

Salz

1/2 Liter Öl zum ausbacken

 

Dipp:

4 El Salatmayo

2 El Naturjoghurt

4 Knoblauchzehen

Pfeffer

 

Zubereitung:

 

Als erstes bereitet Ihr den Dipp vor damit er im Kühlschrank dann noch ziehen kann.

 

Mayo und Joghurt miteinander verrühren. Fein gehackten Knoblauch und etwas Salz und Pfeffer dazu geben. Alles gut durchrühren in ein Schälchen umfüllen und in den Kühlschrank stellen.

 

Die Tintenfischtuben aus der Tiefkühltruhe sind alle schon so weit vorbereitet das Ihr sie sofort weiterverarbeiten könnt.

 

Aufgetauten Tintenfischtuben in Ca 1 cm dicke Ringe schneiden, Danach mit reichlich kaltem Wasser abbrausen und trocken tupfen. Mit etwas Salz würzen.

 

Das Öl in einem höheren mittleren Topf erhitzen.

 

In drei Schälchen jeweils die Eier mit einer Prise Salz aufschlagen, das Mehl und Paniermehl in die Schlüsseln geben.

 

Zuerst die Ringe in Mehl, dann in Ei und zum Schluss in Paniermehl wenden, ins heiße Öl geben ( den Herd dann auf mittlere Temperatur runter stellen) und Gold braun ausbacken lassen.

 

Auf einen großen Servierteller mit etwas SalatGrüne und Zitrone und dem Knoblauchdipp servieren.

 

Mhhh perfektes Fingerfood fürein die WM!

Später zeige ich euch noch eine zweite Variante was ihr mit den fertig gebackenen Calamari machen könnt :))

Fisch-Nudel Pfanne mit frischen Champignons und Mangold

Zutaten:

 

500 gr Nudeln

4 Pangasius Filets

10 Mangoldblätter

5 große Champignongs

1 EL Butter

Salz

Pfeffer

 

Sauce:

300 ml Sahne

100 ml Schmand

2 EL fein gehackte Schnittlauch

2 EL fein gehackte glatte Petersilie

Salz

Pfeffer

1 zerdrückte Knoblauchzehe

1/2 TL Zucker

1 EL Speisestärke

Olivenöl

 

Zubereitung:

 

  • Als erstes bereitet Ihr die Sauce vor:
  • Knoblauchzehe sehr fein hacken und mit der Gabel zerdrücken. In einem Topf mit etwas Olivenöl andünsten.
  • Sahne und Schmand dazugeben, alles mit einem Schneebesen gut verrühren und einkochen lassen. Mit Salz, Pfeffer und Zucker würzen. 5 Minuten köcheln lassen.
  •  
  • 5 El von der Sauce in eine kleine Schale geben, Speisestärke unterrühren und wieder in den Topf geben.
  • Aufkochen lassen bis sie leicht andickt.
  • Schnittlauch und Petersilie sehr fein hacken und unter die Sauce geben. Zur Seite stellen.
  • Mangold und Champignons putzen, in feine Streifen und Scheiben schneiden und in einer Pfanne mit Butter anbraten.
  • Ich würde euch empfehlen eine größere Pfanne zu verwenden oder es in einem großen Topf zu braten.
  • Fischfilets in Würfel schneiden und ebenfalls mit in die Pfanne geben. Dabei wird sich viel Wasser sammeln, dass ist aber nicht weiter schlimm, einfach darin köcheln lassen.
  • Mit Salz und Peffer abschmecken.
  • Das ganze sollte jetzt für ca 15 Minuten vor sich hinköcheln.
  • Nach ca 15 Minuten die Sauce mit in die Pfanne geben, alles gut durchschwenken, den Herd runter stellen und ausköcheln lassen.
  • In der Zwischenzeit könnt Ihr die Nudeln in Salzwasser gar kochen, abtropfen lassen und ebenfalls mit in die Pfanne geben. Alles gut durchrühren, Deckel drauf und durchziehen lassen.

 

Mhhh Fisch is so leckaaaa

Fisch in Kräuter Sahne Sauce

Zutaten:

300 ml Sahne

100 ml Schmand

2 EL fein gehackte Schnittlauch

2 EL fein gehackte glatte Petersilie

Salz

Pfeffer

1 zerdrückte Knoblauchzehe

1/2 TL Zucker

1 EL Speisestärke

Olivenöl

6 kleine Pangasius Filets

 

Nudeln:

2 Liter

Nudeln

4 TL Salz

 

Zubereitung:

 

  • Knoblauchzehe sehr fein hacken und mit der Gabel zerdrücken. In etwas Olivenöl anbraten.
  •  
  • Sahne und Schmand dazugeben, alles mit einem Schneebesen gut verrühren und einkochen lassen. Mit Salz, Pfeffer und Zucker würzen.
  •  
  • 5 Mniuten köcheln lassen.
  • Nun 5 El von der Sauce in eine kleine Schale geben, Speisestärke unterrühren und wieder zu dem Topf geben.
  • Aufkochen lassen bis sie leicht andickt.
  • Etwas Wasser noch dazu und nochmals gut verrühren und köcheln lassen.
  •  
  • Schnittlauch und Petersilie sehr fein hacken und unter die Sauce geben.
  •  
  • Fisch Filet in eine Auflaufform geben, etwas salzen und die Sauce darauf geben und bei 170 Grad für ca 30 Minuten in den Ofen geben.
  •  
  • In der Zwischenzeit die Nudeln in einem großen Topf mit gesalzenem Wasser gar kochen.
  •  
  • Wenn der Fisch fertig ist zusammen mit den Nudeln anrichten und heiß servieren...

 

Fisch ist schon was sehr feines