Trio Dips

Zutaten für 3 Dips:

500 gr Speisequark
200 gr Frischkäse
2 fein gehackte Zwiebeln
3 fein gehackte Knoblauchzehen
1/2 fein gehackte rote Paprika
100 gr fein zerbröseten Schafskäse
1 El fein gehackte glatte Petersilie
1 El fein gehackten Dill
1 El feine Schnittlauchröllchen
Salz
Pfeffer
Milch

Zubereitung :

Den Quark und Frischkäse mit etwas Milch cremig schlagen. Fein gehackten Zwiebeln und Knoblauch unterheben. Nun in drei Portionen aufteilen.

Für den Schafskäse Dill Dip:
Zerbröselten Schafskäse, Dill, Salz und Pfeffer unterheben.

Für den Paprika Petersilien Dip :
Sehr Fein gehackte Paprika, Petersilie, Salz und Pfeffer unterheben.

Für den Quark Schnittlauch Dip:
Den Schnittlauch, Salz und Pfeffer unterheben.

Alles in Schälchen füllen, verschließen und kühl stellen.

Ruck zuck gemacht und super lecker zum dippen 😊

Getrocknete Minze selbstgemacht

An Zutaten benötigt Ihr eigentlich nur die frische Minze. Diese dann einmal unter kaltem Wasser abbrausen, gut abschütteln und dann auf Zeitung verteilt gut trocknen lassen.

Jetzt in der heißen Zeit geht das natürlich sehr schnell. Nach 2-3 Tagen mal die Zeitung austauschen.

Die Minze muss wirklich Staub trocken sein, so daß sie sofort zerbröselt wenn Ihr sie in die Hand nehmt.

Die Blätter zupft Ihr dann vorsichtig von den Stängeln ab. Dann könnt Ihr die Minzblätter zwischen den Händen zerreiben und habt somit Eure getrocknete frische Minze 😊

Übrigens duftet das Haus immer toll nach Minze :)

Pesto Rosso

Zutaten :

200 ml Olivenöl
200 gr getrocknete Tomaten
1 gehäuften El Tomatenmark
50 gr Mandeln geröstet
1 Handvoll frische Basilikum Blätter
50 gr Parmesan
1 Knoblauchzehe
Salz

Für ein gutes Pesto empfehle ich Euch hoch qualitative Nüsse . Bei Eichkater gibt es sie! Egal ob Pinienkerne , Mandeln oder andere Nüsse ---> http://www.eichkater.de/
Zubereitung :

Pesto geht schnell und wird am besten in einem Mixer gemacht.

Alle Zutaten bis auf Salz und Pfeffer in einen Mixer geben und zu einer Homogenen Masse verrühren. Wer keinen Mixer hat kann auch einen Pürrierstab nehmen.

Mit Salz und Pfeffer abschmecken. Das Pesto in saubere Schraugläser füllen, den Rand sauber halten und mit Olivenöl aufgießen so das dass Pesto bedeckt ist.

Gut verschließen und im Kühlschrank lagern.

Ausprobieren und Pasta genießen 😋

Kräuterbutter

Zutaten:

 

150 gr weiche Butter

3 El sehr fein gehackte glatte Peterslie

1 kleine sehr fein gehackte Zwiebel

2 sehr fein gehackte Knoblauchzehen

Salz

Pfeffer

 

Zubereitung:

 

Peterslie, Knoblauch und Zwiebel in einem Zerhacker sehr fein hacken.

 

Butter dazu und ganz kurz mit mixen bis sich alle Zutaten miteinander verbunden haben.

 

Mit Salz und Pfeffer abschmecken.

 

Die Buttermasse auf ein Stück Backpapier geben, zu einer Rolle Formen und wie ein Bonbon verpacken und am besten über Nacht kalt stellen und ziehe lassen.

 

Geht Megaaaa schnell und schmeckt wirklich viel besser als die gekaufte :)))

 

Viel Spaß beim ausprobieren♥

Kernige Johannis- Erdbeer Marmelade mit Erdbeerstückchen

Zutaten für Ca 3-4 Marmeladengläser:

 

700 gr frische Johannisbeeren

300 gr frische Erdbeeren

500 gr Gelierzucker

 

Zubereitung:

 

Johannisbeeren abzupfen und waschen. Eedbeeren ebenfalls einmal kurz abbrausen und in kleine Stückchen schneiden.

 

Die Früchte in eine Schüssel geben, Gelierzucker dazu, gut durchrühren und Ca 3-4 Stunden ziehen lassen.

 

Nach Ca 4 Stunden die Masse in einen Topf geben und zum kochen bringen. Das ganze bei starker Hitze Ca 2-3 Minuten unter ständigem rühren kochen lassen.

 

In heiß ausgespülte Marmeladengläser abfüllen, fest verschließen, auf den Kopf stellen und erkalten lassen.

 

Im Kühlschrank aufbewahren und dann könnt Ihr auch schon anfangen zu genießen

 

Ob zum Frühstück, zu Euren Crepes & Pfannekuchen, für gebackene Camemberts oder zum bestreichen und füllen Eurer Kuchen& Torten♥

Schnittlauch Dipp

Zutaten:

250 gr Naturjoghurt

100 gr Schafskäse

1 Bund Schnittlauch

2 Knoblauchzehen

Salz

Pfeffer

Chiliflocken

 

Zubereitung:

 

Joghurt in einer Schüssel cremig rühren. Mit Salz und Pfeffer abschmecken. Knoblauchzehen schälen und fein raspeln. Mit dem Joghurt gut vermischen. Den Schafskäse sehr fein bröseln und unter den Joghurt heben.

 

Schnittlauch in feine Röllchen schneiden, davon 1 EL zur Seite legen. Unter die Joghurtmasse heben.

 

Den Dipp in eine Glasschale umfüllen, mit den zur Seite gelegten Schnittlauchröllchen dekorieren und mit etwas Chiliflocken bestreuen.

 

 

Am besten über Nacht ziehen lassen.

 

Ich könnt Ihn so Löffeln♥

 

Feta-Frischkäse Creme

Zutaten:

 

200 gr Frischkäse

100 gr Feta Käse

3 Knoblauchzehen

1/2 rote Paprika

1/2 TL Pfeffer

1/2 TL Paprikapulver edelsüß

ein paar flocken Chili

eine Hand voll glatte Petersilie

 

Zubereitung:

 

  • Paprika und Knoblauchzehen schälen und in einen Mixer geben. Feta, Frischkäse und Handvoll Petersilie ebenfalls dazu geben und alles zu einer Creme mixen.
  •  
  • Mit Pfeffer,Paprikapulver und Chilli würzen. Wer mag kann auch andere Gewürze verwenden.

Fertig!

Mit frischer glatter Petersilie dekorieren und das Dippen kann beginnen

 

Passt gut zu Fladenbrot, als Dipp oder zu gegrilltem Fleisch Und den Rest einfach kalt stellen und in ein paar Tagen aufbrauchen

Viel SPass beim nachmachen :))

Walnuss Paprika-Tomaten Paste

Zutaten:

 

1 Brötchen ( weich )

150 ml Öl

2 EL Tomatenmark

1 EL Paprikamark

1 TL Salz

1 TL Pfeffer

1 TL Chiliflocken

1 TL Paprikapulver

1 EL Kreuzkümmel

1 Zwiebel

2 Knoblauchzehen

1 EL getrocknete Minzte

100 gr Walnüsse

 1/2 Bund glatte Petersilie

  • Brötchen, Zwiebeln, Öl, Gewürze und Knoblauchzehe zerkleinen und mit den restlichen Zutaten mit einem Mixer oder Pürierstab zu einer Homogenen Masse verarbeiten.
  •  Petersilie und Walnüsse fein hacken und unterheben.
  •  
  • In Gläser füllen, gut verschließen oder einfach in ine Schüssel geben und abgedeckt im Kühlschrank aufbewahren.
  •  
  • Die Paste hält sich einige Zeit im Kühlschrank.

 

Ein leckerer pikanter Frühstücksaufstrich, schmeckt aber auch sehr gut zu Fleisch oder Nudeln oder einfach als Dip :))

 

Das ging mal schnell oder? :))

Joghurt-Dill Dip mit Schafskäse und Knoblauch

Zutaten:

250 gr Naturjoghurt

100 gr Schafskäse

2 EL fein gehackten Dill

2 Knoblauchzehen

Salz

Pfeffer

 

Zubereitung:

 

Joghurt in einer Schüssel cremig rühren. Mit Salz und Pfeffer abschmecken.

 

Knoblauchzehen schälen und fein raspeln. Mit dem Joghurt gut vermischen.

 

Den Schafskäse sehr fein bröseln und unter den Joghurt heben.

Fein gehackten Dill ebenfalls unterheben.

 

Den Dipp in eine Glasschale umfüllen und für mindestens 2 Stunden kalt stellen. So kann er gut durchziehen.

 

Wer mag bestreut Ihn später noch mit ein paar Chiliflocken ..

 

Leeecker!!!! Ich dippe damit alles was mir in die quere kommt. Egal ob Gemüse, Fleisch, Brot, Salzstangen oder Chips :))

Schmand-Petersilien Pasta Sauce

Zutaten:

1 EL Butter

1 Zwiebel

200 ml Wasser

1/2 Würfel Brühe

100 ml Milch

1 Becher Schmand ( 200 gr )

1 EL Speisestärke+ etwas Wasser dazu

1 TL Salz

1 TL Pfeffer

1/2 TL Chiliflocken

1 TL Zucker

4 EL fein gehackte glatte Petersilie

 

Zubereitung:

 

  • Zwiebel in feine Würfel schneiden und in Butter andünsten.
  • Mit 200 ml Wasser ablöschen, 1/2 Würfel Brühe dazu geben und aufkochen lassen.
  • Milch und Schmand dazu geben und alles mit einem Schneebesen verühren.
  • Da die Sauce jetzt sicherlich noch flüssig ist, könnt Ihr sie mit Speisestärke andicken.
  • Dazu nehmt Ihr einen gehäuften EL Speisestärke und rührt es in etwas Wasser an um die Stärke darin aufzulösen.
  • Bitte die Stärke niemals einfach in Saucen geben, denn dann bilden sich zu viele Klümpchen und das schmeckt nicht und sieht auch nicht schön aus.
  • Angerührte Stärke zu der Sauce geben und etwas andicken lassen. Sollte die Sauce zu dick werden einfach etwas Wasser oder Milch nachgießen.
  • Wenn alles die gewünschte Konsistenz hat mit Salz, Pfeffer, Zucker und Chiliflocken würzen.
  • Probieren und notfalls noch mal nachwürzen.
  • Die Petersilie sehr fein hacken und unter die Sauce geben.
  • Den Herd könnt Ihr dann schon ruihg ausstellen und die Sauce ausköcheln lassen.
  • Dazu kocht Ihr eure lieblings Nudeln und richtet an!

 

Guten Appetit :))

Mozzarella Soße

Zutaten:

 

1 Zwiebel

1 Knoblauchzehe

1 rote Paprika

2 große Fleischtomaten

1/2 Tube Tomatenmark

Salz

Pfeffer

2 Kugeln Mozarella

1 Becher Sahne

1/2 Bund glatte Petersilie

2 EL Olivenöl

Würfel Gemüsebrühe

 

Zubereitung:

 

  • Einen kleinen Topf mit Wasser zum kochen bringen und die Fleischtomaten hineingeben bis die Haut platzt und sich lösen lässt.
  • Heraus nehmen und abkühlen lassen.
  •  
  • Zwiebeln, Knoblauch und Paprika würfeln und in Olivenöl anbraten.
  • Tomaten häuten, klein hacken und dazu geben.
  • Alles für 5 Minuten scharf anbraten.
  •  
  • 200 ml Wasser mit 1/2 Tube Tomatenmark vermischen und zu dem Gemüse in die Pfanne geben.
  • Den Würfel Gemüsebrühe dazu geben und auflösen lassen.
  • Zum Schluss den Mozzarella dazu geben schmelzen lassen.
  • Alles für 5 Minuten köcheln lassen.
  •  
  • Jetzt solltet Ihr alles aus der Pfanne in einen Topf geben, einen Pürier Stab nehmen und alles schön pürieren.
  •  
  • Becher Sahne dazugeben, nochmals aufkochen lassen und nach Geschmack würzen.
  • Wenn euch die Soße noch zu dickflüssig ist einfach etwas Wasser dazugeben, sollte sie zu flüssig sein einen EL Speisestärke mit 2 EL Wasser anrühren und dazugeben und andicken lassen.
  •  
  • Zum Schluss die den halben Bund Glatte Petersilie fein hacken und untermischen.

 

Dazu kocht Ihr am besten Spaghetti´s oder Nudelsorte nach Wahl :))

 

Que Bom!