Selbstgemachte Müsli Riegel mit Apfelmus

Zutaten für ca 12-14 Riegel:

500 gr Haferflocken kernig...
1 Handvoll ganze Mandeln
1 Handvoll Rosinen
2 El Sesam
2 El Leinsamen geschrotet
100 gr Mehl
100 gr Apfelmus
200 gr Honig
50 gr Zartbitterschokolade

Optional: Getrocknete Beeren, Früchte, andere Nüsse, Schokotropfen, Gewürze, Zimt, Kerne, Sirup und was Ihr gerne so in eurem Müsliriegel mögt 😊

Zubereitung :

Den Ofen auf 180 Grad Umluft vorheizen. Eine Rechteckige Form ( meine hatte eine große von ca 23x20 cm) mit Backpapier auslegen. Solltet Ihr eine größere Form nehmen musst Ihr auch etwas mehr an Zutaten nehmen denn mot dieser Mengenangabe hatte ich die perfekte Größe für meine Riegel.

Alle Zutaten bis auf die Zartbitterschokolade in eine Schüssel geben und am besten mit der Hand vermengen bis sich alle Zutaten miteinander verbunden haben.

In die Form geben, gleichmäßig verteilen und für ca 20 Minuten backen. Nach dem backen aus dem Ofen nehmen und noch warm in Riegel zurecht schneiden.

Die Kuvertüre schmelzen lassen und über die Riegel geben. Vollständig erkalten lassen und dann Luftdicht verpacken.

So lecker 😋

🍇🍓🍌Joghurt Müsli mit frischem Obst 🍌🍓🍇

Zutaten für 1 Portion :

200 gr Naturjoghurt
Kokosblütensirup ( oder andere Süßungsmittel )
Kokosblütenzucker
3 El Haferflocken kernig
Banane 🍌
Erdbeeren 🍓
Weintrauben 🍇
ganze Mandeln

Mandeln---> http://www.eichkater.de/Nuesse-Kerne/Mandelkerne-Natur::13.html

Kokosblütenzucker ---> http://www.tropicai-shop.com/Kokosnuss-Spezialitaeten/Kokosbluetenzucker:::4_18.html

Kokosblütensirup ---> http://www.tropicai-shop.com/Kokosnuss-Spezialitaeten/Kokosbluetensirup:::4_21.html

Zubereitung :

Vorweg: Ich liebe die Süßungsmittel von Tropicai! Besonders weil es dem Gericht immer eine Karamellnote gibt und das schmeckt fantastisch 👌 Nicht nur in Süßspeisen sondern auch in warmen Getränken 🍵

Den Naturjoghurt mit Sirup süßen. Wie süß ist Euch überlassen

In ein Schälchen geben, die Haferflocken drüber geben und mit reichlich Obst belegen.

Zum Schluss streue ich noch den Kokosblütenzucker drüber, sieht megaaa aus wenn er sich mit dem Joghurt vermischt 😍

Ganze Mandeln drüber streuen und bereit zum genießen 😋 Mehr anzeigen

Erdbeer Quark Porridge mit Kokosnuss Chips

Erdbeer Quark Porridge mit Kokosnuss Chips

Zutaten für 1 Portion:

150 ml Milch
4 El Haferflocken kernig
2 El Kokosblütenzucker ( ersatzweise normalen Zucker, braunen Zucker ,Honig usw)
2 El Kokosnuss Chips süß
2 El Magerquark
4-5 Erdbeeren

Wer möchte kann gerne noch anderes Obst unterheben

Kokosblütenzucker ---> http://www.tropicai-shop.com/Kokosnuss-Spezialitaeten/Kokosbluetenzucker:::4_18.html
Kokosnuss Chips ---> http://www.tropicai-shop.com/Kokosnuss-Spezialitaeten/Kokosnusschips/Tropicai-Bio-Coconut-Chips-Sweet-Blossom-120gr::55.html

Zubereitung :

Milch, Zucker und Haferflocken zu einem Brei einkochen. Vom Herd nehmen und kurz auskühlen lassen.

2-3 Erdbeeren würfeln. Quark und die Haferflockenmasse mischen, gewürfelte Erdbeeren ( oder anderes Obst) und 1 El Kokosnuss Chips unterheben.

Das ganze in ein Schälchen geben, mit den restlichen Erdbeeren und Kokosnuss Chips dekorieren.

Aaaahhhh KokosNussigMegaSuperDuperLecker Mehr anzeigen


Mohn Porridge

Zutaten für 1 Portion:

200 ml Haselnussmilch ( ersatzweise normale, Mandel oder Hafermilch)
5 El Haferflocken kernig
1 El gemahlenen Mohn
1 El Marmelade ( am besten Kirschen!)
1 Handvoll frische Walnüsse gehackt
1 El Kokosblütenzucker ( ersatzweise normalen, Oder auch Honig, Agavendicksaft oder Kokosblütensirup)
1/2 Apfel
Gemahlene Vanilleschote

Zubereitung:

Milch, Zucker, Mohn und Haferflocken in einen Topf geben und zu einem Brei andicken lassen.
Vom Herd nehmen und auf einen Teller geben.

Marmelade auf das Porridge verteilen, Apfelspalten und gehackte Walnüsse darüber geben.

Mit frisch gemahlener Vanilleschote verfeinern. Warm genießen

Ruck zuck geht das und fitt für den Tag

Pistazien Granatapfel Oats

Zutaten für 1 Portion :

4 EL Haferflocken kernig
150 gr Naturjoghurt
2 EL Kokosblütenzucker
http://www.tropicai-shop.com/Food/Bio-Kokosbluetenzucker:::4_18.html
Etwas gemahlene Vanilleschote
3 El Granatapfelkerne
1 El ungesalzene gehackte Pistazien

Zubereitung :

Joghurt , Haferflocken , Kokosblütenzucker und eine Prise gemahlene Vanilleschote miteinander vermischen. 2 EL der Granatapfelkerne unterheben .

Das ganze habe ich in ein Gläschen gefüllt das sich verschließen lässt. Ihr könnt auch in eine Tupperdose oder Schale füllen und gut abdecken.

Das ganze bestreuen ich dann noch mit den restlichen Granatapfelkernen und den gehackten Pistazien . Zum Abschluss noch etwas gemahlene Vanilleschote darüber, verschließen und eine Nacht im Kühlschrank durchziehen lassen.

Am nächsten Morgen könnt Ihr es dann genießen und mit Power in den Tag starten

Granatapfel Porridge

Power Frühstück !!!


Porridge - Hauptbestandteil dieser Porridge sind meistens immer Haferflocken und Milch. Dieses wird dann kurz aufgekocht bis es zu einem festeren Brei wird. Natürlich könnt Ihr da normale Milch, Mandelmilch, Hafermilch oder auch Wasser nehmen. Da kann man wirklich sehr gut variieren. Danach wird ein Porridge noch mit Früchten und Gewürzen aufgepeppt.

 

Heute habe ich dafür die Mandelmilch von Yuicery- verwendet. Wer auf gesunde Säfte achtet ist bei Yuicery genau richtig. Schaut da auf jedenfall mal vorbei http://yuicery.de/


Zutaten für 1 Portion:

200 ml Mandelmilch zu.B. Von http://yuicery.de/produkt/mandelmilch_cleanse/
2 gehäufte El Haferflocken kernig
1/2 Apfel
1/4 Granatapfel ( Kerne davon)
2-3 El Knuspermusli
Prise Zimt
1 El Vanillezucker


Zubereitung:

Milch, Vanillezucker und Haferflocken in einen Topf geben und alles aufkochen lassen. Dabei immer schön umrühren bis es zu einem Brei geworden ist. Vom Herd nehmen.

Den Apfel in kleine Stücke schneiden und zusammen mit der Prise Zimt unter den fertigen Brei unterheben. Kurz ziehen lassen.


Jetzt könnt Ihr die Granatapfel Kerne vorbereiten und dann das Porridge so wie ich z.B. In ein hohes Glas schichten, abwechselnd Müsli und Granatapfelkerne schichten. Ihr könnt das ganze aber auch einfach in ein Schälchen geben und mit den Kernen und Müsli dekorieren.

Fertig ist Euer Porridge, schmeckt am besten lauwarm kann aber auch kalt gegessen werden.

Es macht satt und stärkt Euch für den Tag :)


Selbstgemachtes Knuspermüsli

Endlich Zeit für das selbstgemachte Knuspermüsli :)

Geht ganz einfach und dauert nur 30 Minuten!
Für mein Knuspermüsli habe ich eine fertige Müslimischung verwendet. Nicht irgendeine sondern eine sehr gesunde Mischung von GUSTALAVIE.

 

Für ein gesundes Knuspermüsli ist es für mich wichtig ein Müsli zu verwenden das nicht voll mit Zucker & Zusatzstoffen ist sondern aus kontrolliertem-ökologischem Anbau ist und somit die Natürlichkeit erhalten bleibt- und das findet man eben bei Gustalavie :)

Die Müslimischungen schmecken natürlich auch so fantastisch- je nach Sorte halt so fruchtig, nussig und schokoladig. http://www.gustalavie.eu/

Nun kommen wir aber zu meiner Zubereitung des Knuspermüslis

 

Zutaten:

Ca 400 gr Müslimischung nach Wahl ( ich habe diese verwendet- http://www.gustalavie.eu/index.html )
150 ml Agavendicksaft
1 El Zimt

Zubereitung:

Den Ofen auf 170 Grad Ober/Unter Hitze vorheizen. Ein Backblech mit Backpapier auslegen.

Alle Zutaten für das Knuspermüsli in eine große RührSchüssel geben und alles gut miteinander vermischen.

Auf das Backblech geben und gleichmäßig verteilen. Das ganze dann für Ca 20-25 Minuten rösten, gelegentlich mit einem Holzlöffel wenden damit das Müsli von allen Seiten knusprig wird.

Nach Ca 25 Minuten aus dem Ofen nehmen, auf einer Arbeitsfläche ein zweites Stück Backpapier auslegen & das fertige Knuspermüsli darauf kippen & auskühlen lassen.

Wer möchte kann das Müsli nach dem erkalten noch z.B. mit Schokotropfen oder getrockneten Früchten verfeinern.

Das Knuspermüsli dann in Glas mit Schraubverschluss füllen und Luftdicht aufbewahren.

So lecker und Knusprig! Ich esse es sehr gerne zum Frühstück mit Joghurt und frischen Früchten- aber auch zum knabbern gut geeignet

Gebratene Bananen Porridge mit Vanille & Honig 🍯

Zutaten für eine Portion :

200 ml Milch
4 El Haferflocken kernig
2 TL Honig
Frisch gemahlene Vanilleschote
1 Banane 🍌
1 Stückchen Butter
Granatapfelkerne
Prise Salz

Zubereitung:

Die Milch zusammen mit den Haferflocken, 1 TL Honig, Prise Salz und etwas gemahlener Vanilleschote in einen Topf geben und aufkochen lassen. Das ganze lasst Ihr jetzt schön zu einem Brei einkochen. Gelegentlich umrühren. Vom Herd nehmen und auskühlen lassen.

In der Zwischenzeit die Banane schälen, Butter in einer Pfanne schmelzen. Banane längst halbieren und bei mittlerer Hitze von beiden Seiten in der Pfanne bratenn bis sie etwas Farbe angenommen hat.

1 El Granatapfelkerne könnt Ihr dann schon mal unter das Porridge mischen und auf einem tiefen Teller anrichten.

Fertig gebratene Banane auf das Porridge legen, restlichen Honig ( 1 TL) auf die Bananen geben und zu guter Letzt mit etwas gemahlener Vanilleschote und Granatapfelkernen bestreuen.

Fertig und so megaaaa süß 🍯🍯🍯

Fit für den Tag Müsli

Zutaten für 1 Person:

 

5 El NaturJoghurt

2 TL Honig

4 El Vollkorn Haferflocken kernig

3 größere Erdbeeren

1/2 Banane

1 Handvoll gehackte Nüsse nach Wahl

 

Zubereitung:

 

Wichtig ist das Ihr für euer Müsli die Früchte nehmt die Ihr gerne mögt.

Ich bevorzuge gerne Bananen, Trauben,Äpfel und Erdbeeren.

 

Joghurt mit Honig süßen.

Obst klein schneiden.

 

Ein großes hohes Trinkglas zum füllen verwenden, das mache ich deswegen gerne da ich dann mit einem großen Löffel immer gut durch die Schichten gehen kann und alles auf einen Löffel kriege :)))

Ihr könnt aber auch eine Müsli Schale nehmen.

 

Zuerst schichtet Ihr zwei El NaturJoghurt, dann die Haferflocken und zum Schluss etwas geschnittenes Obst und das ganze wiederholt Ihr nochmals.

 

Dann geben ich als oberste Schicht den restlichen Joghurt darauf und dekoriere nochmals mit etwas Obst und mit den Nüssen.

 

Fertig ist es :))

Dieses Müsli bringt euch auf jeden Fall durch einen stressigen Tag!

 

Eines möchte ich euch aber ans Herz legen. Wenn möglich nehmt keine fertigen Müsli Mischungen, dort ist viel zu viel Zucker drinnen, das macht euch nicht Satt sondert ihr bekommt noch mehr Hunger!

Dann lieber ein paar Rosinen, geraspelte ZartbitterSchokolade oder Nüsse dazu geben.

 

Viel Spass beim ausprobieren :))


Bratapfel Knsuper Müsli 🍯

Zutaten :

200 gr Haferflocken kernig
100 gr Leinsamen geschrotet
50 gr gehackte Walnüsse
50 gr Rosinen
50 gr Getrocknete Äpfel ( gehackt )
50 gr Kokosraspeln
1 El Zimt
3 El Kokos Blüten Zucker ( http://www.tropicai.com/index.php?id=543&L=0)
200 ml Agavendicksaft
Prise Muskat
Prise Kardamon
Prise Nelkenpulver
1 TL Vanilleschote aus der Mühle

Zubereitung :

Den Ofen auf 170 Grad Ober/Unter Hitze vorheizen. Eine Backblech mit Backpapier auslegen.

Alle Zutaten nach und nach in eine große Schüssel geben und gut miteinander vermengen. Alles sollte sich gut miteinander verbinden.

Die ganze Masse dann auf das Backblech geben, gleichmäßig verteilen und auf mittlerer Schiene im Ofen für ca 25-30 Minuten rösten.

Jede 10 Minuten einmal mit einem Holzlöffel wenden damit es von allen Seiten gleichmäßig knusprig wird.

Aus dem Ofen nehmen, erkalten lassen und dann in ein Glas mit Schraubverschluss füllen und schließen.

Geht fix und schmeckt so gut! Ich liebe es zum Frühstück mit leckerem Joghurt und Früchten 🍒🍇🍍

Birchermüsli

Zutaten für 4 Portionen:

20 El Milch

20 El Naturjoghurt

2 El Blütenhonig

1 Apfel

12 EL Haferflocken kernig

1 TL Zimt

4 EL Haselnüsse, Walnüsse oder Mandeln gehackt

Saft einer halben Zitrone

 

Zubereitung:

 

6 EL Haferflocken und 2 EL Nüsse fein mahlen.

Apfel entkernen und in einem Mixer zerkleinern. Joghurt, Milch, Honig, Zimt, Saft einer halben Zitrone und die gemahlenen Nüsse und Haferflocken in einem Mixer zu einer Masse mixen.

 

Wenn alles gut miteinander verbunden ist in eine große Tupper Dose geben, restlichen kernigen Haferflocken und gehackten Nüsse unterheben.

Wundert euch nicht das ganze ist ziemlich flüssig. Im Kühlschrank über Nacht ziehen lassen.

 

Am nächsten Morgen ist die Masse dann auch fester geworden da die Haferflocken die Flüssigkeit aufgesogen haben.

Eine Müslischale oder tiefen Teller damit füllen und nach belieben frisches klein geschnittenes Obst darauf verteilen.

Wer möchte kann auch getrocknete Feigen oder Datteln dazu geben und nochmals mit etwas Nüssen und Zimt bestreuen.

 

Lecker! Und es macht so satt das ich bis zum Mittag/Nachmittag keinen Hunger bekomme.

 

Das ganze solltet Ihr weiter im Kühlschrank aufbewahren und innerhalb von 3 Tagen aufbrauchen. Wichtig ist das es wirklich immer im Kühlschrank steht und nicht eine Zeit draußen steht oder durch Faulheit erst ne Stunde später wieder in den Kühlschrank gestellt wird. Ich spreche aus Erfahrung und somit möchte ich euch das ersparen ;)))

 

Ich wünsche euch viel Spass beim ausprobieren ♥